Kooperation INEOS

Die Geschäftsführung der INEOS kam zu Beginn des Jahres 2018 auf die SG zu und hinterfragte eine mögliche erweiterte Zusammenarbeit. Ziel der INEOS ist der Aufbau eines für alle Mitarbeiter/innen erfolgreichen Gesundheitsmanagements. Zusätzlich zum neuen Verwaltungsgebäude mit integrierten Fitnessstudios möchte die INEOS u.a. auch im Außenbereich die Möglichkeit anbieten, Sport zu treiben. Dies geschieht mit Unterstützung eines eigenen Trainers der INEOS. Des Weiteren unterstützt die SG weiterhin die Großveranstaltungen wie z.B. GO RUN FOR FUN sowie THE DAILY MILE, welche mit den Partnerschulen der INEOS jährlich durchgeführt werden.

Die Nutzung der jeweiligen Bereiche oder Flächen erfolgt jeweils aufgrund einer Jahresplanung und unter Berücksichtigung der Interessen und Termine der SG. Dies alles geschieht nur in Absprache mit der Geschäftsführerin Sabine Bonforte und nach Genehmigung durch den Vorstand der Sportgemeinschaft.

"Wir als Vorstand möchten versichern, dass der Vereinssport für uns weiterhin oberste Priorität hat und kein Mitglied hierdurch Nachteile erleiden wird" betonte Günter Gutheil (1.Vorsitzender) ausdrücklich.

Natürlich profitiert die SG auch von diesem Kooperationsvertrag.

"Die durch diesen Vertrag generierten Einnahmen helfen uns sehr dabei, den von uns angestrebten Neubau eines Kunststoffrasenplatzes zu realisieren. Des Weiteren erhoffen wir uns eine steigende Mitgliederzahl und hierdurch eine weiterhin wirtschaftlich stabile Sportgemeinschaft" sagte Siegfried Schulz (Schatzmeister) Manfred Paffen (2.Vorsitzender) fügte hinzu: "Wir begrüßen es sehr, dass dieser Vertrag auf Basis des Leistungsprinzips zustande gekommen ist und wir nicht als ständiger Bittsteller vorstellig werden"

Hoffen wir nun alle, dass durch diese Maßnahme Worringen und INEOS weiter zusammenwachsen und Eure SG auch zukünftig eine feste Institution im Kölner Norden bleibt.